Meldewesen

Service-Bereich für Melder

Der Oesterreichischen Nationalbank (OeNB) obliegt die Erhebung und Verarbeitung von finanzstatistischen Daten, die Erstellung von zahlreichen darauf beruhenden Primärstatistiken und die Bereitstellung dieser Daten. Die gesetzlichen Grundlagen dafür liefern auf nationaler Ebene vor allem das Bankwesengesetz, das Nationalbankgesetz und das Devisengesetz sowie auf europäischer Ebene die Verordnung über Aufsichtsanforderungen an Kreditinstitute und Wertpapierfirmen (CRR), die technischen Standards der Europäische Bankenaufsichtsbehörde (European Banking Authority, EBA) und die Verordnungen der Europäischen Zentralbank (EZB).

Der Bereich Meldewesen  versteht sich auch als Melderservice-Bereich, wo Melder konkrete Informationen erhalten wofür, bis wann, wie und auf welcher gesetzlichen Basis Daten an die OeNB korrekt zu übermitteln sind. Die Meldebestimmungen, eine kompakte Übersicht über alle Meldeverpflichtungen, den Meldekalender, Datentransferinformationen, sowie Meldewesen-News finden Sie auf den folgenden Seiten. Eine zentrale Erhebungsübersicht, die zu allen Erhebungen Informationen wie Verlinkungen zur DV-Schnittstelle, den Meldebestimmungen bzw. Downloads zu Erhebungs- und Prüfungsstammdaten zusammenfasst, finden Sie hier:

Zentrale Erhebungsübersicht

  • Folgender Download listet für alle Erhebungen nach Meldebereichen sortiert die Verlinkungen zur DV-Schnittstelle und zu den Meldebestimmungen bzw. den Downloads der Erhebungs- und Prüfungsstammdaten auf. Diese Erhebungsübersicht stellt ein Service der OeNB dar, ohne Anspruch auf Gewähr – die jeweiligen Meldeverpflichtungen sind grundsätzlich den jeweiligen Verordnungen zu entnehmen.

    Erhebungsübersicht (XLSX, 28 KB)